Studium und Praxis

Weisheit und Mitgefühl entwickeln - erleuchtete Gemeinschaften aufbauenBild der Chenrezig Statue in Tharpaling

Das systematische Studium der Ngakde Shedrup ist sehr vielfältig und setzt sich aus Vorträgen, Seminaren, Praxisretreats und natürlich der eigenen Meditationspraxis zusammen. Einige Bestandteile des Studiums werden als Präsenz-Veranstaltung durchgeführt, die normalerweise in unserem Zentrum Tharpaling stattfinden.

Die meisten Veranstaltungen werden nach wie vor nur Online angeboten. Ausnahmen sind lediglich das kleine Einsteiger- und das kurze Ngöndro-Retreat.

Programmübersicht 2021

Das Zentrum bleibt weiterhin geschlossen! Die großen Sommer-Veranstaltungen im Retreat-Zentrum Tharpaling werden dieses Jahr nur Online stattfinden, lediglich Einführungsseminar und kurzes Ngöndro Retreat werden in reduzierter Größe und unter besonderen Auflagen im Haus duchgeführt. Die monatliche Puja durch wird Online übertragen. Alle weiteren Veranstaltungen auf der Seite des Retreatzentrums Tharpaling finden ebenfalls Online statt. Das Programm der Regionalgruppen wird stetig erweitert, bitte wendet Euch für weitere Iformationen dort an die angegebenen Kontakte.

Sommerretreats in Tharpaling

Kalender Übersicht der Sommerretreats als Bild

Die Sommerretreats in der Übersicht.

01. Jan. 2021 bis 31. Dec. 2021
Mittelfranken (Online Event)

Rezitationen (online)

02. Jul. 2021 bis 07. Jul. 2021
Tharpaling (Online Event)

Einsteigerretreat

10. Jul. 2021 bis 16. Jul. 2021
Tharpaling (Online Event)

Retreat für Ngöndro Praktizierende (kurz)

17. Jul. 2021
Tharpaling (Online Event)

Khandro-Puja
online aus Tharpaling
15:00

19. Jul. 2021 bis 28. Jul. 2021
Tharpaling (Online Event)

Retreat für Ngöndro Praktizierende (lang)

31. Jul. 2021 bis 07. Aug. 2021
Tharpaling (Online Event)

Retreat für Guruyoga Praktizierende (Option 1)

10. Aug. 2021 bis 17. Aug. 2021
Tharpaling (Online Event)

Retreat für Guruyoga Praktizierende (Option 2)

Vergangene Events

Eine Übersicht der Retreats, Online-Vorträge und Seminare der letzten Jahre. Das Archiv reicht nur bis ca. Mitte 2017, vorher gibt es nur schriftliche Aufzeichnungen.

// main